Zweckler Steeldarter gewinnen erneut 13:1

Im ersten Heimspiel der Saison waren am Samstag die Sons of Darts 2 aus Gelsenkirchen zu Gast. Während es sportlich eindeutig Richtung Zweckel lief, gibt es jedoch mehr als nur „Sportliches“ zu berichten.

Es kam zum ultimativen Duell zwischen Mutter und Sohn und zwischen Doppelpartnern.

Es gab ein erfolgreiches Comeback nach über 10 Jahren. Und auch ein Wiedersehen von langjährigen Weggefährten. Wenn man das liest ist einem klar: Dieser Abend war mehr als „nur“ Dartspielen.

Zu den zwei interessantesten Ereignissen: Im Spiel Nr. 2 musste Patrick Lehnert ins Duell gegen seine Mutter Petra, welche die Teamkapitänin der Sons of Darts 2 ist. Patrick gewann das Duell mit 3:0. Der Familienfrieden schien anschließend nicht gestört. 😉

Auf das Highlight Nr. 2 mussten die Anwesenden bis zum  Spiel Nr. 7 warten, das erste Doppel. Nach über 10 Jahren gab Trixi Kröckel ihr Comeback. Die dreimalige deutsche Meisterin spielte zusammen mit Steven Marckowiak; und sie hatte nichts verlernt. Sie checkte 2 mal Doppel 10 um ihr Team im Spiel zu halten und letztendlich vollendete Steven den knappen Sieg in einem spannenden Doppel.

Was noch zu erwähnen ist: Es waren 13 Spieler der Steeldartmannschaft  anwesend, was in einer Liga, in der nur 6 Spieler benötigt werden, sehr ungewöhnlich ist.

„Ich finde es klasse, dass so viele Spieler, die in unserer Mannschaft gemeldet sind, zusammen gekommen sind um uns gegenseitig zu unterstützen. Der Ablauf in Corona-Zeiten war genauso gut organisiert wie die Bewirtung. Dafür besonderen Dank, das war sensationell, es haben sich alle wohl gefühlt.“, So Andy Kröckel, 2ter TC der Mannschaft.

Am Board aktiv waren:  Uwe Lehnert, Patrick Lehnert, Marcel Ittenbach, Stevan Marckowiak, Timo Thomczik, Dennis Hanft, Trixi Kröckel, Andy Kröckel, Christian Kulik, Ralf Schubert, Carsten Heller und Christian Breuing

Bestleistungen: Patrick und Ralf warfen je eine 180, Dennis beendete ein Leg mit 114 Punkten und brauchte nur 17 Darts und Steven benötige einmal nur 16 Darts.

Eine Antwort zu “Trixi & Andy Kröckel freuen sich über das geglückte Comeback”

  1. holger sagt:

    Habt ihr klasse gemacht ein lieben Gruß an euch wünscht euch Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.