SV Zweckel II – VfB Kirchhellen III 7:0 (3:0)

Die Schwarz-Grünen begannen druckvoll und erspielten sich schon in der ersten Viertelstunde einige Torchanchen. In der 16. Minute schlug Torjäger Wladimir Schwanke zu und brachte seine Farben in Führung. Nur 6 Minuten später erhöhte Timurcan Tiska auf 2:0, ehe sich Wladimier Schwanke abermals gut durchsetzte und in der 30. Minute auf 3:0 erhöhte.

Nach der Pause ließen die Zweckeler Ball und Gegner weiter laufen und zwangsläufig ergaben sich wieder einige Torchancen. Wladimir Schwanke machte in der 50. Minute sein drittes Tor zum 4:0. Das Spiel war nun gelaufen und der Widerstand der Kirchhellener erlahmte. Die Gastgeber konnten durch Sebastian Hallmann, Louis Budzyk und nochmals Timurcan Tiska auf 7:0 erhöhen und brachten dieses Spiel souverän zu Ende.

Am heutigen Sonntag ließen die Zweckeler kaum Chancen der Gäste zu und standen absolut sicher in der Defensive. Mit schnellen Spielzügen nach vorne überraschten sie die gegnerischen Abwehr und konnten auch nach Pause noch nachlegen. Am Ende stand nicht nur ein überzeugender Sieg, sondern auch die überraschende Tabellenführung in der Kreisliga B1.

Nach dem dritten Spieltag hat die Tabelle natürlich noch nicht die Aussagekraft, trotzdem ist es für die junge Mannschaft ein toller Ansporn, den Platz an der Sonne in der nächsten Woche beim Auswärtsspiel bei FSM Gadbeck II zu verteidigen.

Trainer Karl Englich hat in der letzten Woche zurecht geäußert, dass das Team noch keine Spitzenmannschaft ist. Sollten die Zweckeler jedoch solche Spiele wie gegen Kirchhellen wiederholen, könnte sie zu einer Mannschaft in der Spitzengruppe reifen.  Zurzeit macht es jedenfalls Spaß den Jungs auf dem Feld zuzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.