SV Zweckel II erspielt sich ein Unentschieden beim BV Rentfort III

Die Männer von Karl Englich wollten im 2. Derby in dieser Woche nach legen und auch ihr Derby erfolgreich gestallten.
„In Halbzeit 1 haben meine Jungs Angst vor dem großen Namen gehabt und sehr verhalten gespielt. In Halbzeit 2 haben wir viel mutiger aggiert und uns ein Chancenplus erspielt!“ so das Resümee des Coaches nach dem Spiel.
In der ersten Hälfte konnten die Zuschauer die Unsicherheit der Zweckler bis nach draussen spüren. Folgerichtig brachte Bastian Drews die Hausherren auch in der 35. Minute in Führung. Viele kleine Abspielfehler im Aufbauspiel eröffneten immer wieder die Chancen auf beiden Seiten. Aber die Zweckler blieben in der ersten Hälfte ziemlich harmlos vor dem Kasten der Rentforter.
So ging es mit dem Rückstand in die Kabine.

2. Halbzeit – „wie ausgewechselt“

Was Karl in der Halbzeitpause gemacht hat fragt man sich…
Die Zweckler betraten das grün und spielten einen ganz anderen Fußball!
Pässe kamen an – Doppelpässe gelangen und es wurde mutiger aggiert!
„Die Zweckler haben das Spiel an genommen“ und so liefen die Zweckler den Gegner bereits am gegnerischen Strafraum an und machten die Räume eng.
Die Rentforter dezimierten sich in der 60 Minute durch meckern selbst. Der Schiedsrichter zeigte dort den gelb roten Karton.
Spätestens ab dem Zeitpunkt wurde es ein Spiel auf einem Tor!
Unsere Jungs erspielten sich Chancen im Minutentakt.
So war es nur eine Frage der Zeit bis zum Ausgleich. 5 Minuten nachdem der Rentforter Spieler zum duschen geschickt wurde schlug Ekrem Kapusuz zu. Ein schöner Schuss von halbrechts unten links in das Gehäuse der Gäste zum 1:1 Ausgleich.

Auswärtssieg wäre drin gewesen.

Die Zweckler kämpften in den letzten 25 Minuten weiter und hatten viel Pech im Abschluss! Die Latte und ein guter Keeper der Heimmannschaft verhinderten aber den Auswärtssieg! Somit müssen sich die Zweckler mit einem Unentschieden zufrieden geben.
„Letztes Jahr verlieren wir hier noch 8:0“ sagte Karl Englich nach dem Spiel. Und er hat Recht! Seine Jungs haben tollen Fußball gezeigt und es der ersten fast nach getan! Schönes Spiel! Weiter so!
Nächsten Sonntag spielt die 2. wieder daheim. Gegner ist Spfr. Bulmke.
Der nächste Gegner aus der oberen Tabellenhälfte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.