TSG Dülmen – SV Zweckel 2:2

In der ersten Halbzeit gingen die Zweckeler durch Fabio Sardini und Haris Imsirovic in der 23. und 24. Minute in Führung. Die Mannschaft spielte stark auf und ließ kaum Chancen des Gegeners zu. In der zweiten Halbzeit ließ der SVZ etwas nach und kassierte nach dem Anschlusstreffer im ersten Durchgang in der 32. Minute nur zwei Minuten vor Schluss den Ausgleich.

SV Dorsten-Hardt – SV Zweckel 0:2

Am Sonntag war eine weiterer Landesligist der Zweckeler Gegner. Dorsten-Hardt setzte die Zweckeler auch körperlich immer wieder unter Druck und erzielte nach einem Torwartfehler in der ersten Halbzeit das 1:0. Gute Chancen der Gäste blieben ungenutzt. Auch im zweiten Durchgang spielten die Schwarz-Grünen gut auf, trafen aber auch hier nicht ins gegnerische Tor. Nach einem schnellen Konter erhöhten die Gastgeber auf 2:0 und der SVZ musste sich letztendlich geschlagen geben.

Nach den harten Trainingswochen brachten beide Testspiele wichtige Erkenntnisse für das Trainerteam. In den nächsten zwei Wochen muss noch an einigen Stellschrauben gedreht werden, um erfolgreich in die Meisterschaft starten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.