Sonntag, 22.10.17, 15:00 Uhr: SV Zweckel – SSV Mühlhausen-Uelzen

Nach der derben Klatsche im Derby bei der SSV Buer muss die Zweckeler Erste sich in dieser Woche erst einmal von dieser Niederlage erholen und neu sammeln.

Es standen und stehen viele Gruppen- und Einzelgespräche an, um das Spiel und das Auftreten der Mannschaft zu analysieren und die richtigen Lehren hieraus zu ziehen. Klar ist, dass so ein Spiel, auch wenn es in Unterzahl zu Ende gebracht werden musste, nicht mit so einer deftigen Niederlage enden darf.

Gegen SSV Mühlhausen-Uelzen haben die Schwarz-Grünen die Chance, erstmalig in der laufenden Saison die rote Laterne abzugeben. Voraussetzung hierfür ist allerdings ein Sieg gegen den Tabellenvorletzten aus Mühlhausen-Uelzen, einer Ortschaft mit 1400 Einwohnern im Kreis Unna.

Gegen den sonntäglichen Gegner müssen die Zweckeler auf Haris Imsirovic verzichten, der sich in Buer eine gelb-rote Karte leistete, die automatisch ein Spiel Sperre nach sich zieht. Mit Kevin Imasua fällt vermutlich ein weiterer Stürmer aus, da er sich bereits in der letzten Woche im Training eine schwere Gehirnerschütterung zugezogen hat.

Unabhängig von den personellen Engpässen muss die Mannschaft sich auf dem Platz allerdings als solche präsentieren und wie in den Spielen in Wattenscheid und gegen Horst um jeden Zentimeter kämpfen. Nur dann wird es gelingen, den zweiten Saisonsieg einzufahren und in der Tabelle nach oben zu klettern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.