Zweckel fehlt es auch an Erfahrung
„Wir haben viel zu wenig einsatzfähige Spieler im Kader. Vor jedem Spiel muss ich schauen, wen ich aufstellen kann.“ Vor allem der verletzungsbedingte Abgang von Wasilios Quabailis schmerzt.
Er war noch einer der wenigen erfahrenen Spieler im Zweckeler Kader. Dieser sei nun auf einen Altersdurchschnitt unter 21 Jahre geschrumpft. Und ausgerechnet jetzt wartet der Tabellenführer SV Vestia Disteln (Anstoß: So, 15 Uhr, Fritz-Erler-Straße in Herten).

Zweckel hat gute Erfahrungen mit Spitzenreitern
Die Serie von vier Spielen ohne Niederlage hatte die Zweckeler in der Tabelle von den Abstiegsplätzen wegkatapultiert. „Wir müssen einen riesigen Aufwand betreiben, wenn wir etwas holen wollen. Wenn wir nur einen Prozent weniger geben, dann holen wir in der Liga gar nichts“, warnte Theis aber. Gegen den Spitzenreiter hat es immerhin schon einmal geklappt: Im Heimspiel gegen den SG Castrop-Rauxel (damals Tabellenführer) erkämpften sich die Zweckeler nach 0:2-Rückstand ein 2:2-Remis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.