Die Fußball-A-Jugend des SV Zweckel ist erfolgreich in die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga gestartet. Hövel ließ mit seinem Tor den SVZ jubeln.

Gladbeck/Dortmund. A-Junioren: SV Zweckel – VfB Börnig 1:0 (1:0). Die A-Junioren des SV Zweckel sind erfolgreich in die Aufstiegsrunde gestartet. Gegen den VfB Börnig setzten sich die Gladbecker in einem umkämpften Spiel mit 1:0 (1:0) durch. SVZ-Trainer Tobias Naas: „Als Auftakt war der Sieg gut und wichtig. Aber da ist auf den Fall noch Luft nach oben.“

Beide Mannschaften begannen nervös. Der Ball lief immer wieder durch die Abwehrreihen. Das änderte sich nach knapp 20 Minuten. Da zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Foulelfmeter für Börnig!

SVZ-Torwart Schierenberg hält einen Foulelfmeter

Keeper Dario Schierenberg ahnte jedoch die Ecke und hielt den Strafstoß sogar fest. Das war so etwas wie die Initialzündung für die Gastgeber. „Da kann das Spiel auch in die ganz andere Richtung laufen“, sagte Naas.

Neun Minuten später blockte ein Verteidiger der Gäste einen Kopfball mit der Hand ab, so dass Schiedsrichter Maik Koch erneut auf Elfmeter entschied. Dieses Mal auf der anderen Seite. Maurice Hövel versenkte den Strafstoß sicher.

Santos und Schwers vergeben gute Gelegenheiten

„Das war sicherlich der Brustlöser“, sagte Naas. Trotz guter Gelegenheiten von Raffael Santos und Jan Schwers ging es mit der 1:0-Führung für den SV Zweckel in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang liefen meist die Gäste an – ohne dabei aber Torwart Schierenberg ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. „In unserer gefährlichen Zone haben sie ganz wenig kombiniert“, berichtete der SVZ-Coach. Im Gegensatz zu den Gladbeckern.

SV Zweckel macht es unnötig spannend

Die erarbeiteten sich durch schnelles Konterspiel immer wieder Riesengelegenheiten. Aber selbst beste Chancen wollten nicht reingehen. So blieb es bis in die Schlussphase spannend. Wirklich angebrannt ist in der Zweckeler Defensive aber nichts mehr. Naas: „Aufgrund der großen Zahl an Großchancen ist der Sieg verdient. Die erste Hälfte war nicht optimal, aber dann haben wir es gut gemacht.“

Jetzt fahren die Gladbecker zur Hammer SpVgg II. Die haben sich in ihrer Auftaktpartie furios 6:6-Unentschieden von der SpVgg Hagen getrennt.

Zweckeler D-Jugend punktet in Brünninghausen

D-Junioren: FC Brünninghausen – SV Zweckel 0:0. Die D-Junioren des SV Zweckel haben im ersten Spiel ihrer Aufstiegsrunde einen Punkt aus Dortmund mitgenommen. „Das war ein super Gegner. Ich denke nicht, dass viele Teams dort etwas mitnehmen werden. Das ist ein großer Punkt für den SV Zweckel“, sagte Maik Koschewitz, Trainer der Gladbecker.

In der Vorbereitung haben sich die Platzherren mit Mannschaften wie Alemania Aachen oder den FC Kray gemessen. Daher war der Übungsleiter des SVZ mit dem Punkt zufrieden: „Sie waren schon gut trainiert und vor allem stimmte die Einstellung.“

Dortmunder scheitern am Aluminium des SVZ-Tores

Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die Gäste versteckten sich nicht. Die Dortmunder scheiterten am Aluminium, beim SVZ fehlten die berühmten Zentimeter zum Torerfolg. Der Coach sprach von einer gerechten Punkteteilung. Koschewitz: „Die Eltern haben nach dem Schlusspfiff nicht umsonst applaudiert. Zudem war es ein sehr faires Spiel. Das kenne ich von der Aufstiegsrunde so auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.