SV Zweckel II – TSV Feldhausen 6:3 (3:0)

Der SV Zweckel hat seine Pflichtaufgabe gut gemeistert und den zweiten Sieg in Serie eingefahren. Im Derby gegen Feldhausen legten die Gastgeber gut los und kombinierten sich erstmals in der 15. Minute erfolgreich nach vorne. Nach einer tollen Kombination schloss Benny Flohr zum 1:0 ab und brachte seine Farben in Front. Der Torschütze war auch am zweiten Treffer der Schwarz-Grünen in der 35. Minute beteiligt. Er flankte von der linken Angriffsseite auf den freistehenden Timur Akalin, der den Ball volley abnahm und im oberen Knick des Feldhausener Kastens versenkte.

Nur vier Minuten setzte Abwehrchef Kevin Chilla noch einen drauf und zog aus gut 35 Metern ab. Der Ball schlug unhaltbar hinter dem Gästekeeper ein. Mit einer 3:0-Führung ging es auch in die die Pause.

Im zweiten Durchgang dauerte es auch wieder eine Viertelstunde bis ein weiteres Tor für die Heimmannschaft fiel. Sascha Steinke setzte sich auf der rechten Seite durch und flankte zum heranstürmenden Raffael Santos-Reischauer, der den Ball volley in die Maschen drosch. Das Spiel war gelaufen zumal ein Feldhausener noch vorzeitig zum Duschen geschickt wurde.

Doch in Unterzahl ließen die Zweckeler etwas die Zügel schleifen und kassierten prompt den ersten Gegentreffer. Auf der anderen Seite wurde Benny Flohr im Sechzehner gefoult und den fälligen Strafstoß verwandelte Tim Schmidt sicher zum 5:1.

Danach war aber wieder der TSV am Drücker und verkürzte auf 5:2 und 5:3, wobei der dritte Treffer für den Gast aus einem Elfmeter resultierte. Rene Ebers stellte in der 85. Minute mit seinem 6:3 den Endstand her. Damit kletterte der SV Zweckel auf den 9. Tabellenplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.