Sonntag, 29.08.21, 15:00 Uhr: VfB Kirchhellen – SV Zweckel

Die Zweckeler beginnen die neue Bezirksligasaison mit einem Derby beim Nachbarn VfB Kirchhellen. Trainer Guido Naumann muss leider auf seine etatmäßigen Stürmer Jan Schwers und Alexander Tschalumjan verzichten. Ersterer ist beruflich verhindert, der Zweite hat sich leider wieder eine Oberschenkelverletzung zugezogen.

Möglicherweise muss der Coach auch auf den erfahrenen und wichtigen Spieler Gökhan Avci verzichten, der sich schon in der letzten Woche verletzte. Das bedeutet, dass vermutlich viele junge Akteure eine Chance auf die Startelf bekommen.

Tristan Oben-Stintenberg, der in der vergangenen Spielzeit noch für Kirchhellen auflief, in der Jugend allerdings mehrere Jahre für den SV Zweckel spielte, könnte möglicherweise in der Startformation stehen. Trainer Guido Naumann attestierte ihm eine sehr gute Entwicklung in der Vorbereitungszeit, weshalb es auch wahrscheinlich ist, dass er in der ersten Elf auflaufen wird.

Nach der Rückkehr von Yasin Muslubas steht den Schwarz-Grünen wieder der etatmäßige Torhüter zur Verfügung. Bünyamin Ertürk hat nach langer Verletzung erst wieder mit dem Lautraining angefangen, befindet sich aktuell außerdem noch im Urlaub.

Die Vorbereitungsspiele der sonntäglichen Kontrahenten waren vom Ergebnis unterschiedlich, das die Zweckeler sämtliche Spiele gegen A-Ligisten gewannen, die Kirchhellener jedoch die Spiele gegen unterklassigere Gegner verloren. Dagegen gewannen die Gastgeber gegen die Landesligisten Dorsten-Hardt und Viktoria Heiden sehr souverän.

Der VfB Kirchhellen feiert in dieser Woche das 100jährige Vereinsjubiläum und beendet am Sonntag die Festwoche mit dem Derby gegen den SV Zweckel. Natürlich wollen die Zweckeler den Nachbarn nicht das Fest verderben, werden das Spiel jedoch nicht herschenken und im besten Fall die Punkte mit nach Zweckel nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.