VfB Kirchhellen – SV Zweckel 2:3 (1:1)

Die Festwoche des VfB Kirchhellen zum 100jährigen Bestehen ging mit dem Bezirksligaauftaktspiel zu Ende und die Gäste verdarben der Heimmannschaft einen guten Abschluss.

Vor einer guten Kulisse begannen beide Mannschaften nach der langen Meisterschaftspause etwas fahrig und benötigten eine gewisse Zeit, um ins Spiel zu finden. Die Schwarz-Grünen zeigten von Beginn an, dass sie dieses Spiel auch kämpferisch entscheiden wollen. Auch wenn spielerisch noch alles Gold war was glänzte, pressten die Gäste schon sehr aggressiv und zwangen die Gastgeber dadurch auch zu Fehlern. Folgerichtig gingen die Gäste nach einem Fehler der in Rot gekleideten Kirchhellener mit 0:1 in Führung. Jan Schwers hatte nach wenigen Minuten schon das 0:1 auf den Füßen, scheiterte jedoch noch. Mücahit Yavuzaslan machte es in der 19. Minute besser und brachte den Gast in Führung.

Danach drückten der VfB und kam schon vier Minuten später zum Ausgleich. Dieser Spielstand hatte bis zum Seitenwechsel Bestand. Nach der Pause ging es gleich wieder wie zu Spielbeginn los und die Schwarz-Grünen gingen wieder in Führung. Jan Schwers machte es diesmal besser und brachte in der 61. Minute seine Farben wieder in Führung.

Fünf Minuten nach der Zweckeler Führung dezimierten sich die Gastgeber selbst, als ein Kirchhellener nach einer Notbremse des Platzes verwiesen wurde. Trotz Unterzahl drückten sie weiter auf den Ausgleich und wurden für ihre Bemühungen in der 80. Minute mit dem Ausgleich belohnt.

Nun wollte der Gastgeber noch mehr und spielte weiter nach vorne auf Sieg. Dadurch vernachlässigte er allerdings etwas die Defensive und die Ordnung und lief immer wieder in Konter der Schwarz-Grünen. Einen dieser Konter brachte der eingewechselte Pascalis Terzis in der 83. Minute dann endlich im gegnerischen Kasten unter.

Die letzten Minuten waren geprägt vom wilden Anlaufen der Kirchhellener und weiteren besten Kontern der Gäste. Beide Mannschaften konnten jedoch nicht mehr nachlegen und der SV Zweckel ging nach Spielende nicht unverdient als Sieger vom Platz.

Nach langer Fußballpause konnten die Zweckeler die neue Bezirksligasaison somit mit einem Auswärtssieg beginnen und feierten die gewonnen drei Punkte überglücklich.

Für den SV Zweckel spielten:

Y. Muslubas, G. Avci, Sebastian Hagemeister, Sven Hagemeister (B. Kaya), M. Yavuzaslan (M. Boris), A. Parvulescu (J. Gerfen), R. Dettmer (P. Terzis), T. Oben-Stintenberg, S. Waldner, A. Cicek, J. Schwers (J. Andjelkovic)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.