SV Zweckel – SC Hassel 0:1 (0:0)

Wer kein Tor schießt, kann nich gewinnen. So oder so ähnlich läuft es jetzt leider schon seit Wochen bei der 1. Mannschaft des SV Zweckel. Es werden reichlich Torchancen erarbeitet, die leider alle nicht genutzt werden und zu allem Überfluss führt ein individuelle Fehler dann auch noch zum einzigen Tor an der Dortener Straße.

Die Gäste ergriffen von Anfang an die Initiative und kamen das eine oder ander Mal gefährlich über die linke Seite vor das Zweckeler Tor. Danach stellten sich die Gastgeber besser auf die Hasseler ein und starteten selbst vielversprechende Angriffe. Gute Torchancen durch Pascalis Terzis, Jan Schwers oder Mücahit Yavuzaslan konnten nicht erfolgreich im gegnerischen Kasten untergebracht werden.

Nach dem Pausenwechsel spielte im Grunde nur noch die Heimmannschaft, während sich die Gäste aufs Kontern verlegten. Aber es zog sich auch in dere zweiten Halbzeit wie ein roter Faden durch das Zweckeler Spiel. Der Ball konnte selbst in aussichtsreicher Position nicht im gegnerischen Kaseten untergebracht werden, da die Zweckeler Offensive häufig die falsche Entscheidung traf.

Und sol kamen die Hasseler mit einem der wenigen Konter zum Siegtreffer, als ein Kopfballaufsetzer über den Zweckeler Keeper den Weg ins Tor fand, weil der Torwart wegrutschte und den harmlosen Ball dadurch nicht halten konnte.

Die Zeit bis zum Schlusspfiff rannte die Zweckeler blind an und bekamen trotzdem noch die Gelegenheiten zum Ausgleich, die jedoch – siehe oben – nicht genutzt wurden.

Der SV Zweckel muss sich in dieser Saison auf Abstiegskampf einstellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.