SV Zweckel – BV Langendreer 3:0

Die Erste des SV Zweckel durfte nach fast 9 fußballlosen Monaten endlich wieder auf dem Rasen an der Dortener Straße hinter dem Ball herjagen. Trainer Guido Naumann hatte zum Auftakt einen Gegner aus der Kreisliga A aus Bochum organisiert, der in der ersten Halbzeit dem Gastgeber läuferisch fast ebenbürtig war.

Die neu formierte Mannschaft stand erfreulicherweise auch im ersten Freundschaftsspiel sehr sicher und gestattete dem Gegner keine echten Torchanden. Bereits nach acht Minuten gingen die Platzherren durch Pascalis Terzis, nach einer Co-Produktion mit Jan Schwers, in Führung. In der Folge waren die Zweckeler weiterhin am Drücker, versäumten es jedoch mehr Treffer zu erzielen.

Zu Beginn der zweite Halbzeit wechselte Guido Naumann mit Marlon Boris, Tristan Oben-Stintenberg, Robin Dettmar und Justin Andjelkovic seine „jungen Wilden“ ein, die allesamt ihre Sache sehr gut machten. Im Verlauf des Spiels erspielten sich die Zweckeler Chance um Chance, mussten jedoch bis zur 72. Minute warten, ehe Co-Trainer und Kapitän Sebastian Hagemeister das 2:0 erzielte. Nur sechs Minuten später traf auch Neuzugang Andrei Parvulescu zum 3:0.

Die mehr als 100 Zuschauer sahen ein munteres Spiel der Heimmannschaft, welches Lust auf mehr machte.

Die nächste Partie steht am kommenden Samstag, 17.07.21, 14:30 Uhr gegen Spvgg Schonnebeck 2 an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.