Auf Grund einiger Nachfragen zur aktuellen Situation in den Sportvereinen hat der Landessportbund nachfolgende Orientierungshilfe erarbeitet.

Der Sportbetrieb ist derzeit weiterhin nur eingeschränkt möglich.
Die kontaktfreie Sportausübung im Freien ist nur allein, mit Personen aus dem eigenen und maximal eines weiteren Haushalts gestattet. Sofern Personen aus zwei Haushalten gemeinsam Sport treiben, gilt eine Höchstgrenze von fünf Personen.

Im Freien dürfen Kinder von bis zu 14 Jahren gemeinsam in festen Gruppen von bis zu 20 Personen Sport treiben. Sofern eine Betreuungsperson anwesend ist, muss diese einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen können.

7-Tage-Inzidenz stabil unter dem Wert von 50

Liegt in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt die 7-Tage-Inzidenz stabil unter dem Wert von 50, ist die Ausbübung von Kontaktsport und kontaktfreiem Sport unter freiem Himmel ohne Personenbregenzung möglich. In Innenräumen ist dies mit negativem Schnell- oder Selbsttest und mit sichergestellter Rückverfolgbarkeit erlaubt.

Mit Stand vom 25.05.21 liegt die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Recklinghausen derzeit bei 57 (in Gladbeck bei 60,8).

Jetzt bleibt zu hoffen, dass die vorgenannte Inzidenz noch weiter sinkt, damit die Ausübung des Fußballsports wieder ohne Einschränkungen möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.