Nachdem der SV Zweckel in der letzten Woche den Antrag auf Verbleib der Reserve in der Kreisliga A gestellt hatte, informierte der Kreisfußballausschussvorsitzende Michael Große den Verein heute, dass die 2. Mannschaft in der Kreisliga A verbleiben darf.

Die Entscheidung hatte noch etwas auf sich warten lassen, da der FLVW Stellung bezogen hatte und der Auffassung des SV Zweckel gefolgt ist, dass keine 6 Mannschaften die Kreisliga A verlassen müssen.

Der Kreis 12 hatte vor Saisonbeginn festgelegt, dass grundsätzlich jeweils zwei Mannschaften aus den Kreisligen A 1 und 2 absteigen müssen.

Aus der Bezirksliga stiegen zwei Mannschaften in die Kreisliga A ab und nach dem zu Saisonbeginn veröffentichtn Zahlenspiegel hätten demzufolge 5 Mannschaften absteigen müssen. Da ein Entscheidungsspiel zwischen den beiden Drittletzten jetzt nicht mehr möglich und die Saison abgeschlossen ist, wurd die Entscheidung über 6 Absteiger zurückgenommen und es bleibt bei 4 Absteigern aus der Kreisliga A.

Damit die kompletten Spielpläne nicht wieder umgeschmissen werden müssen, bleibt es bei der Einteilung der Kreisliga A2 mit 15 Mannschaften. Dafür wird die Kreisliga A 1 mit 18 Mannschaften starten, da neben dem SV Zweckel II auch Westfalia Gelsenkirchen II in diese Liga eingruppiert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.