Sonntag, 15.05.22, 15:00 Uhr: SV Zweckel – Vestia Disteln

Nach der überzeugenden zweiten Halbzeit in Hassel haben die Zweckeler im nächsten Heimspiel mit Vestia Disteln einen ganz schweren Brocken vor der Brust. Die Hertener befinden sich seit Saisonbeginn in der Spitzengruppe der Bezirksliga 14 und haben erst in den letzten beiden Spielen wieder Federn lassen müssen.

Am vorletzten Spieltag verlor Disteln bei den SF Merfeld und kam am letzten Sonntag gegen der VfB Kirchhellen über ein 2:2 nicht hinaus.

Ansonsten sind die Distelner neben Dülmen die Tormaschine der Liga, denn mit bisher 95 Treffern stellt Vestia den zweitbesten Sturm der Liga. Mit Philipp Müller verfügen sie auch über den treffsichersten Torschützen, der in 26 Spielen schon 30 mal getroffen hat. Auf der anderen Seite kassieren die Distelner aber auch einige Tore, denn sie haben als Tabellendritter gerade einmal 7 Treffer weniger kassiert als die Zweckeler Defensive.

Möglicherweise sind die Schwarz-Grünen am Sonntag für eine Überraschung gut, denn gegen so einen Gegner darf man auch mal Punkte liegen lassen, auch wenn das natürlich nicht angestrebt wird. Das könnte aber auch die Chance sein, einen oder gar drei Punkte in Zweckel zu behalten, wodurch sich die Lage im Abstiegskampf natürlich noch weiter verbessern würde.

Die Mannschaft hat in den bisherigen 7 Spielen unter dem neuen Coach Günter Appelt immerhin 14 von 21 Punkten erspielt und dabei mehrfach gezeigt, dass mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, der richtigen Einstellung und bedingungslosem Kampf viel zu holen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.